SCHUTZ FÜR RUSSISCHE SOZIALE NGOs

Russische nichtstaatliche soziale Organisationen (NGOs) sehen sich manchmal unbegründetem starkem Druck seitens staatlicher Stellen ausgesetzt, der ihre gesamte Arbeit lähmen kann. Sie brauchen Unterstützung und manchmal Schutz, damit die Kraft nicht überwiegend in der Auseinandersetzung mit Beamten verbraucht wird. Es ist eine Tatsache, daß wichtige Dinge sich in Russland weit fruchtbarer umsetzen lassen, wenn sie von möglichst weit oben gutgeheißen werden. Diese Schutzfunktion kann das Sozialforum den NGOs durch die hohe politische Anbindung des Petersburger Dialogs geben. Es zeigte sich bereits, dass das Sozialforum in besonders eklatanten Fällen wirksame Hilfe leisten kann. Bitte wenden Sie sich bei Bedarf an die Initiatoren.