DIE INITIATOREN DES DEUTSCH-RUSSISCHEN SOZIALFORUMS

 
Die gesamte Tätigkeit des Deutsch-Russischen Sozialforums baut auf der gleichberechtigten Teilnahme der russischen und der deutschen Seite auf. Es arbeitet in engem Arbeitskontakt mit der Arbeitsgruppe „Zivilgesellschaft“ des Petersburger Dialogs. Schirmherren des Sozialforums sind der gegenwärtige russische und der ehemalige deutsche Koordinator dieser Arbeitsgruppe.
 
Die laufende Arbeit des Sozialforums wird von je drei russischen und deutschen Initiatoren koordiniert und verantwortet, die das Sozialforum repräsentieren. Aus ihrer Mitte kann ein Sekretär (Sprecher) des Sozialforums gewählt werden. Die Initiatoren sind Vertreter mit Multiplikatorenfunktion aus führenden nichtstaatlichen Organisationen, die praktische Sozialarbeit leisten, oder Vertreter staatlicher Organisationen mit ausgewiesenen Innovationsansätzen im Sozialbereich. Sie sammeln und fokussieren Ideen, bestimmen die Ausrichtung der Tätigkeit des Sozialforums und organisieren seine Projekte und Veranstaltungen.

Dabei werden sie unterstützt von einem Kreis von Koodinatoren und Moderatoren, die als ausgewiesene Fachleute die einzelnen Themenbereiche und die Fachpubliktationen des Sozialforums verantworten und das Onlineforum Fachaustausch betreuen.

Alle Teilnehmer des Sozialforum führen ihre Aufgaben ehrenamtlich durch und nutzen, soweit das notwendig ist, organisatorische und administrative Ressourcen ihrer eigenen Einrichtungen.