DEUTSCH-RUSSISCHE PARTNERSCHAFTEN IM SOZIALEN BEREICH GESUCHT

 
Sehr geehrte Damen und Herren,
liebe Freunde,
 

im Oktober 2014 fand in der Deutschen Botschaft Moskau ein sehr erfolgreiches Treffen von Vertretern nichtstaatlicher, staatlicher und kirchlicher sozialer und humanitärer Organisationen statt, die teilweise schon über Jahrzehnte mit deutschen Partnern zusammenarbeiten. Eingeladen hatten das Sozialreferat der Botschaft und das Deutsch-Russische Sozialforum im Petersburger Dialog. Es kam zu einem lebhaften Erfahrungsaustausch zur Situation im sozialen Bereich, zu allgemeinen Problemen und zu anstehenden Aufgaben in verschiedenen Bereichen sozialer Arbeit. Vielfach wurde der Wunsch geäußert, solche Treffen regelmäßig zu veranstalten, um den Erfahrungsaustausch zwischen deutsch-russischen Partnerschaften zu intensivieren.

Eine der Initiativen, die auf diesem Treffen entstanden, beinhaltet die Erfassung möglichst aller Partnerschaften zwischen nichtstaatlichen, staatlichen und kirchlichen deutschen und russischen Organisationen, Netzwerken und Initiativgruppen im humanitären und sozialen Bereich, damit künftig Benachrichtigungen, Informationen und Einladungen gezielter verteilt werden können. Zu diesem Zweck haben die Botschaft und das Sozialforum einen gemeinsamen Online-Fragebogen entwickelt. Wir möchten Sie herzlich einladen, Ihre Organisation hier einzutragen:

Zum Online-Fragebogen geht es hier

Wenn Sie keinen Partner in Deutschland haben, aber an einer Partnerschaft oder an der Zusammenarbeit mit anderen sozialen Einrichtungen interessiert sind, können Sie sich ebenfalls gern eintragen.

Wir möchten Sie herzlich bitten, auch Ihre deutschen Partner auf diese Möglichkeit aufmerksam zu machen und ihnen das anhängende Schreiben auf Deutsch und den Link auf den Fragebogen zu übermitteln.

Die neu entstehende Liste deutsch-russischer sozialer und humanitärer Partnerschaften wird in der Botschaft und im Deutsch-Russischen Sozialforum vorliegen, aber nicht öffentlich zugänglich sein.

Wir freuen uns auf den künftigen Austausch mit vielen russischen und deutschen sozialen Einrichtungen!
Mit freundlichen Grüßen

Lothar Szych                                              Anne Hofinga
Leiter des Sozialreferats,                          Verantwortliche Sekretärin
Deutsche Botschaft Moskau               Deutsch-Russisches Sozialforum